Druckansicht der Internetadresse:

International Office

Seite drucken

Études Francophones, Master of Arts (M.A.)

BEWERBUNG

mit EU-Staatsangehörigkeit

Zeitraum

Wintersemester:    15. April - Einschreibungsfristende
Sommersemester: 15. Oktober - Einschreibungsfristende

Portal

CAMPUSonline - einen Leitfaden zur Bewerbung finden Sie hier

Dokumente

per UPLOAD

  • Notenumrechnung mit der Bayerischen Formel                                                                        - wird als Excel-Tabelle in CAMPUSonline zur Verfügung gestellt
  • Schriftliche Darlegung studiengangspezifischer Kompetenzen
    (früher Motivationsschreiben)
  • Sekundarschulabschluss mit Fächer- und Notenübersicht
    Originalsprache + vereidigte Übersetzung Deutsch oder Englisch
  • Sprachnachweis DEUTSCH Niveaustufe A1
    nähere Informationen - nachzuweisen spätestens zum Ende des zweiten Semesters
  • Sprachnachweis FRANZÖSISCH Niveaustufe B2+
  • Tabellarischer Lebenslauf
    nähere Informationen
  • Transcript of Records mit Fächer- und Notenübersicht - mind. 150 ECTS mit umgerechneter deutscher Note mind. "2,5"
    Originalsprache + vereidigte Übersetzung Deutsch oder Englisch

Gegebenenfalls müssen Sie noch weitere Dokumente einreichen:

Sie haben ihr Bachelorstudium bereits abgeschlossen?Einklappen

Dann benötigen wir Ihre Studienabschlussurkunde:

PER UPLOAD

  • Studienabschlusszeugnis
    Originalsprache + vereidigte Übersetzung Deutsch oder Englisch
Weitere fachspezifische ZusatzdokumenteEinklappen

Falls vorhanden oder zutreffend können für diese Bewerbung auch folgende Dokumente eingereicht werden:

PER UPLOAD

  • Skype-Name
  • Zulassung der Uni Bayreuth für diesen Studiengang aus einem vorangegangenen Semester
    (und ggf. separater Auflagenbescheid)

    dieses Dokument muss nur hochgeladen werden, wenn für den betreffenden Master-Studiengang
    eine Zulassung der Uni Bayreuth aus einem früheren Semester vorliegt, das Studium aber nicht
    aufgenommen wurde. Bei einer erstmaligen Bewerbung für diesen Studiengang muss an dieser
    Stelle nichts hochgeladen werden.
Sie haben ein Studienkolleg in Deutschland besucht?Einklappen

Reichen Sie in diesem Fall bitte auch das Zeugnis über die Feststellungsprüfung ein. Bitte beachten Sie, dass Zwischenzeugnisse vom Studienkolleg leider nicht berücksichtigt werden können.

PER UPLOAD

  • Feststellungsprüfung Studienkolleg
Weitere länderspezifische ZusatzdokumenteEinklappen

Australien

  • Nachweis Hochschulaufnahmeprüfung

Bosnien Herzegowina

  • Nachweis Hochschulaufnahmeprüfung

Chile

  • Nachweis Hochschulaufnahmeprüfung

China

  • APS Zertifikat
  • ggf. APS Nachzertifizierung
  • TestAS-Zertifikat (verpflichtend, wenn APS nur zusammen mit TestAS gültig ist

Fidschi

  • Nachweis Hochschulaufnahmeprüfung

Hongkong

  • Nachweis Hochschulaufnahmeprüfung

Iran

  • Nachweis Pre-University Course
  • Nachweis Hochschulaufnahmeprüfung

Japan

  • Nachweis Hochschulaufnahmeprüfung

Kasachstan

  • Schulverlaufsbogen

Mazedonien

  • Nachweis Hochschulaufnahmeprüfung

Mongolei

  • APS Zertifikat
  • ggf. APS Nachzertifizierung
  • TestAS-Zertifikat (verpflichtend, wenn APS nur zusammen mit TestAS gültig ist)

Südkorea

  • Nachweis Hochschulaufnahmeprüfung

Spanien

  • Nachweis Hochschulaufnahmeprüfung (EAU, PAU)

Tansania

  • Nachweis Hochschulaufnahmeprüfung

Trinidad und Tobago

  • Nachweis Hochschulaufnahmeprüfung

Türkei

  • Nachweis Hochschulaufnahmeprüfung (Code-Karte)

USA

  • Nachweis Hochschulaufnahmeprüfung (AP-Prüfungen)

Vietnam

  • APS Zertifikat
  • ggf. APS Nachzertifizierung
  • TestAS-Zertifikat (verpflichtend, wenn APS nur zusammen mit TestAS gültig ist)

Hinweis zur Einreichungsform von Bewerbungsunterlagen

Bitte reichen Sie Ihre Dokumente an der Universität Bayreuth ausschließlich als UPLOAD ein. Unterlagen, die unaufgefordert per Post eingehen, können nicht berücksichtigt werden. Eine Rücksendung ist nicht vorgesehen.


Sie haben Fragen oder benötigen Unterstützung?

Eine Zusammenstellung der wichtigsten Ansprechpartner für internationale Bewerber finden Sie hier.


Verantwortlich für die Redaktion: Anke Matthes

Facebook Twitter Youtube-Kanal Instagram Blog Kontakt