Druckansicht der Internetadresse:

International Office

Seite drucken

Studienkolleg

Manche Studienbewerber müssen vor Aufnahme eines Studiums in Deutschland eine Feststellungsprüfung bestehen. Eine ausführliche Vorbereitung (2 Semester) findet am Studienkolleg statt. Im Anschluss findet am Studienkolleg die Feststellungsprüfung statt.


Woher weiß ich, ob ich ins Studienkolleg muss? Einklappen

Wenn Sie über eine indirekte Hochschulzugangsberechtigung (HZB) verfügen, müssen Sie vor Aufnahme eines Studiums in Deutschland erst die Feststellungsprüfung am Studienkolleg ablegen.

Ob die HZB, die Sie in Ihrem Heimatland erworben haben, Sie in Deutschland direkt oder nur indirekt für ein Studium qualifiziert, können Sie selbst vorab in anabin, der offiziellen Datenbank der Kultusministerkonferenz, prüfen, indem Sie unter „Suchen“ Ihr Land auswählen und dann auf Ihren Sekundarschul- oder Hochschulabschluss klicken. Haben Sie nur eine indirekte HZB, zeigt anabin Ihnen „Feststellungsprüfung/Studienkolleg“ an.

Eine weitere Orientierungsmöglichkeit bietet die Zulassungsdatenbank des DAAD, die Informationen zur Einschätzung von Abschlüssen aus zahlreichen Herkunftsländern auf Deutsch und Englisch zur Verfügung stellt, sowie der Check Hochschulzugang von uni-assist.

Auch Bewerberinnen und Bewerber mit einem IB-Abschluss, bei dem eine oder mehrere der Mindestanforderungen nicht erfüllt sind, müssen die Feststellungsprüfung bestehen.

Wie kann ich meinen Wunschstudiengang studieren, wenn ich erst ins Studienkolleg muss?Einklappen

Wenn Sie vor Aufnahme eines Studiums in Deutschland erst ans Studienkolleg müssen, haben Sie zwei Möglichkeiten, in Deutschland studieren zu können:

  • In der Regel kann man die indirekte Hochschulzugangsberechtigung in eine direkte umwandeln, in dem man eine bestimmte Anzahl von Semestern (vgl. Angaben in anabin) erfolgreich im Heimatland studiert und bei der Bewerbung das entsprechende Transcript of Records vorlegt.

Wichtig ist, dass es sich um ein Präsenzstudium in Vollzeit handelt und die Hochschule akkreditiert ist. Ob das bei einer Institution der Fall ist, können Sie ebenfalls in anabin einsehen, indem Sie unter „Institutionen“ Ihr Heimatland auswählen und nach Ihrer Hochschule suchen. Ist der Status H+, dann handelt es sich um eine akkreditierte Institution.

Beachten Sie bitte auch, dass damit Ihre Hochschulzugangsberechtigung oft fachgebunden ist. Das heißt, Sie dürfen in Deutschland nur bestimmte Fächer studieren: das Fach, das Sie im Heimatland studiert haben und dazu verwandte Fächer.

  • Sie bewerben sich direkt an einer deutschen Hochschule und werden einem Studienkolleg zugewiesen. Die Universität Bayreuth weist entsprechende Bewerber und Bewerberinnen zu dem für ihren Wunschstudiengang entsprechenden Vorbereitungskurs im Studienkolleg München zu.

Bevor Sie mit dem Besuch der Lehrveranstaltungen im Studienkolleg beginnen können, müssen Sie erst eine Aufnahmeprüfung bestehen. Sie erhalten in der Regel zwei Versuche, diese Prüfung zu bestehen. Bitte beachten Sie, dass unentschuldigtes Fehlen bereits als Fehlversuch gewertet wird. Melden Sie sich in einem solchen Fall also bitte rechtzeitig direkt beim Studienkolleg ab.

Haben Sie die Aufnahmeprüfung bestanden, können Sie sich einschreiben und die Lehrveranstaltungen besuchen. Nach zwei Semestern wird die Feststellungsprüfung abgelegt. Sofern Sie diese bestehen, erhalten Sie die direkte, fachgebundene Hochschulzugangsberechtigung für Studiengänge, die ihrem Kurs zugeordnet sind.

Mit dem Zeugnis über die Feststellungsprüfung am Studienkolleg müssen Sie sich erneut an Ihrer Wunschuniversität bewerben.

Nähere Informationen zu den Kursen, der Aufnahmeprüfung und zum Studienkolleg München finden Sie hier.

Wie und wo bewerbe ich mich für das Studienkolleg?Einklappen

Sie bewerben sich an der Hochschule, an der Sie später studieren möchten. Da viele Bewerber sich oft unsicher sind, ob sie ins Studienkolleg müssen oder vielleicht doch direkt studieren dürfen, gibt es an der Universität Bayreuth keinen separaten Bewerbungsprozess für das Studienkolleg. Stattdessen bewerben Sie sich für den Bachelorstudiengang, den Sie gerne bei uns studieren möchten und wir prüfen, ob Sie die Voraussetzungen für ein direktes Studium erfüllen oder gegebenenfalls ins Studienkolleg müssen. Wird letzteres festgestellt, werden Sie von uns informiert und erhalten automatisch die Zuweisung zum Studienkolleg.

Wann bewerbe ich mich für das Studienkolleg?Einklappen

Für Bewerbungen für das Studienkolleg gelten die allgemeinen Bewerbungsfristen. Allerdings empfehlen wir Bewerbern, die bereits wissen, dass sie ins Studienkolleg müssen, sich bis spätestens 15. Juni (Wintersemester) bzw. 15. Dezember (Sommersemester) zu bewerben. So bleibt genügend Zeit bis zu den Terminen der Aufnahmeprüfungen für das Studienkolleg im Februar bzw. September ein Visum zu erhalten und die Anreise zu organisieren.

Bitte beachten Sie, dass Bewerbungen für den M-Kurs an der Universität Bayreuth aus technischen Gründen nur zum Wintersemester möglich sind.

Wo finde ich Informationen zur Aufnahmeprüfung?Einklappen

Nähere Informationen zur Aufnahmeprüfung finden Sie in Ihrem Zuweisungsschreiben sowie auf der Website des Studienkollegs München. Dort finden Sie u.a. auch Musteraufgaben.

Ich habe bereits eine Zuweisung zum Studienkolleg von der Uni-Bayreuth erhaltenEinklappen

Sie haben bereits eine Zuweisung zum Studienkolleg München von uns erhalten und haben Rückfragen zur Aufnahmeprüfung, dem Studienkolleg selbst oder schaffen es nicht, an der Aufnahmeprüfung teilzunehmen? Wenden Sie sich in diesem Fall bitte direkt an das Studienkolleg München.

Sie haben bereits im Vorfeld eine Zuweisung zum Studienkolleg von uns erhalten, konnten an der letzten Aufnahmeprüfung aber nicht teilnehmen oder haben diese nicht bestanden und benötigen nun eine neue Zuweisung?

Liegt Ihre Bewerbung nur 1–2 Semester zurück, reicht es in der Regel aus, wenn Sie uns möglichst zeitnah (bis spätestens 15. Januar/ 15. Juli) per E-Mail kontaktieren und uns mitteilen, dass Sie ein neues Zuweisungsschreiben benötigen.

Liegt Ihre Bewerbung hingegen länger zurück, dann bewerben Sie sich bitte regulär für das Bachelorstudium, das Sie nach dem Studienkolleg bei uns anstreben. Die erneute Bewerbung ist erforderlich, um die Aktualität der uns von Ihnen vorliegenden Informationen und Unterlagen sicherzustellen.


Verantwortlich für die Redaktion: Sabine Anders

Facebook Twitter Youtube-Kanal Instagram Blog Kontakt