Druckansicht der Internetadresse:

International Office

Seite drucken

Deutsch-französischer Bachelorstudiengang Rechtswissenschaft „Economics and Institutions“, Bachelor of Laws (LL. B.) und Licence Mention Droit

Der Bewerbungsprozess erfolgt in drei Stufen:

  • Einholen einer Vorprüfungsdokumentation (VPD) über uni-assist
  • Registrierung auf hochschulstart
  • Bewerbung mit der VPD über Bewerbungsportal CAMPUSonline


Einholen einer VPD über uni-assist

Bewerbungsportal:

Bewerbungsdokumente einzureichen per:

  • Upload (Wintersemester 20/21: keine Einsendung per Post notwendig!)

Bewerbungszeitraum:

  • Antrag ganzjährig möglich! Unsere Empfehlung:
    Wintersemester: Abgabe bei uni-assist bis 15. Mai

Dokumente für die Bewerbung bei uni-assist:

  • Sekundarschulabschluss mit Fächer- und Notenübersicht in Originalsprache
  • Sekundarschulabschluss mit Fächer- und Notenübersicht in vereidigter Übersetzung (in Deutsch oder Englisch)
  • Tabellarischer Lebenslauf (monatsgenaue Angaben des Bildungs- und Berufswegs ab Grundschule)

Gegebenenfalls müssen Sie noch weitere Dokumente einreichen:

Sie haben bereits studiert?Einklappen

Dann werden wir einen Nachweis Ihrer bisherigen Studienleistungen (Transcript of Records) und, falls bereits vorhanden, Ihre Studienabschlussurkunde benötigen; beides jeweils in der Originalsprache und als deutsche oder englische Übersetzung.

Sie haben ein Studienkolleg in Deutschland besucht?Einklappen

Reichen Sie in diesem Fall bitte auch das Zeugnis über die Feststellungsprüfung ein. Bitte beachten Sie, dass Zwischenzeugnisse vom Studienkolleg leider nicht berücksichtigt werden können.

Weitere länderspezifische ZusatzdokumenteEinklappen

Australien

  • Nachweis Hochschulaufnahmeprüfung

Bosnien Herzegowina

  • Nachweis Hochschulaufnahmeprüfung

Chile

  • Nachweis Hochschulaufnahmeprüfung

China

  • APS Zertifikat
  • ggf. APS Nachzertifizierung
  • TestAS-Zertifikat (verpflichtend, wenn APS nur zusammen mit TestAS gültig ist)

Fidschi

  • Nachweis Hochschulaufnahmeprüfung

Hongkong

  • Nachweis Hochschulaufnahmeprüfung

Iran

  • Nachweis Pre-University Course
  • Nachweis Hochschulaufnahmeprüfung

Japan

  • Nachweis Hochschulaufnahmeprüfung

Kasachstan

  • Schulverlaufsbogen

Mazedonien

  • Nachweis Hochschulaufnahmeprüfung

Mongolei

  • APS Zertifikat
  • ggf. APS Nachzertifizierung
  • TestAS-Zertifikat (verpflichtend, wenn APS nur zusammen mit TestAS gültig ist)

Südkorea

  • Nachweis Hochschulaufnahmeprüfung

Spanien

  • Nachweis Hochschulaufnahmeprüfung (EAU, PAU)

Tansania

  • Nachweis Hochschulaufnahmeprüfung

Trinidad und Tobago

  • Nachweis Hochschulaufnahmeprüfung

Türkei

  • Nachweis Hochschulaufnahmeprüfung (Code-Karte)

USA

  • Nachweis Hochschulaufnahmeprüfung (AP-Prüfungen)

Vietnam

  • APS Zertifikat
  • ggf. APS Nachzertifizierung
  • TestAS-Zertifikat (verpflichtend, wenn APS nur zusammen mit TestAS gültig ist)


Registrierung auf hochschulstart

Bewerbungsportal:

  • hochschulstart.de

    Dieser Studiengang ist aktuell zulassungsbeschränkt. Die Studienplatzvergabe erfolgt über das Dialogorientierte Serviceverfahren (DOSV). Hierbei ist die Registrierung über hochschulstart erforderlich. Bei der Registrierung erhalten Sie eine Bewerber-ID und eine BAN, die Sie für den nächsten Bewerbungsschritt benötigen.

Bewerbungsdokumente:

  • Auf hochschulstart.de müssen keine Dokumente eingereicht werden.

Bewerbungszeitraum:

  • Wintersemester: 15. Mai – 15. Juli


Bewerbung über CAMPUSonline

Bewerbungsportal:

  • CAMPUSonline (Einen allgemeinen Leitfaden zur Bewerbung finden Sie hier. Sie werden bei der Bewerbung für den Studiengang Ihre Bewerber-ID und BAN von hochschulstart.de benötigen.)

Bewerbungszeitraum:

  • Wintersemester: 15. Mai – 15. Juli

Bewerbungsdokumente einzureichen per POST:

  • Unterschriebener Antrag auf Zulassung (diesen können Sie sich nach Abschluss der Bewerbung in CAMPUSonline herunterladen)
  • Vorprüfungsdokumentation uni-assist ausgestellt zur Bewerbung an der Universität Bayreuth (nähere Informationen)
  • Sekundarschulabschluss mit Fächer- und Notenübersicht in Originalsprache
  • Sekundarschulabschluss mit Fächer- und Notenübersicht in vereidigter Übersetzung (in Deutsch oder Englisch)
  • Sprachnachweis Deutsch Niveaustufe B2 gemäß Gemeinsamer Europäischer Referenzrahmen (GER) für Sprachen, einzureichen bis spätestens 15. Juli
  • Sprachnachweis Französisch Niveaustufe B2 gemäß Gemeinsamer Europäischer Referenzrahmen (GER) für Sprachen (dieser Nachweis muss spätestens zum Zeitpunkt der Einschreibung vorliegen)
  • Tabellarischer Lebenslauf (monatsgenaue Angaben des Bildungs- und Berufswegs ab Grundschule

Gegebenenfalls müssen Sie noch weitere Dokumente einreichen:

Sie haben bereits studiert?Einklappen

Dann werden wir einen Nachweis Ihrer bisherigen Studienleistungen (Transcript of Records) und, falls bereits vorhanden, Ihre Studienabschlussurkunde benötigen; beides jeweils in der Originalsprache und als deutsche oder englische Übersetzung.

Sie haben ein Studienkolleg in Deutschland besucht?Einklappen

Reichen Sie in diesem Fall bitte auch das Zeugnis über die Feststellungsprüfung ein. Bitte beachten Sie, dass Zwischenzeugnisse vom Studienkolleg leider nicht berücksichtigt werden können.

Weitere länderspezifische ZusatzdokumenteEinklappen

Australien

  • Nachweis Hochschulaufnahmeprüfung

Bosnien Herzegowina

  • Nachweis Hochschulaufnahmeprüfung

Chile

  • Nachweis Hochschulaufnahmeprüfung

China

  • APS Zertifikat
  • ggf. APS Nachzertifizierung
  • TestAS-Zertifikat (verpflichtend, wenn APS nur zusammen mit TestAS gültig ist

Fidschi

  • Nachweis Hochschulaufnahmeprüfung

Hongkong

  • Nachweis Hochschulaufnahmeprüfung

Iran

  • Nachweis Pre-University Course
  • Nachweis Hochschulaufnahmeprüfung

Japan

  • Nachweis Hochschulaufnahmeprüfung

Kasachstan

  • Schulverlaufsbogen

Mazedonien

  • Nachweis Hochschulaufnahmeprüfung

Mongolei

  • APS Zertifikat
  • ggf. APS Nachzertifizierung
  • TestAS-Zertifikat (verpflichtend, wenn APS nur zusammen mit TestAS gültig ist)

Südkorea

  • Nachweis Hochschulaufnahmeprüfung

Spanien

  • Nachweis Hochschulaufnahmeprüfung (EAU, PAU)

Tansania

  • Nachweis Hochschulaufnahmeprüfung

Trinidad und Tobago

  • Nachweis Hochschulaufnahmeprüfung

Türkei

  • Nachweis Hochschulaufnahmeprüfung (Code-Karte)

USA

  • Nachweis Hochschulaufnahmeprüfung (AP-Prüfungen)

Vietnam

  • APS Zertifikat
  • ggf. APS Nachzertifizierung
  • TestAS-Zertifikat (verpflichtend, wenn APS nur zusammen mit TestAS gültig ist)



Hinweis zur Einreichungsform von Bewerbungsunterlagen

Bitte reichen Sie Ihre Dokumente ausschließlich in der hier angegebenen Form ein. Unterlagen, die unaufgefordert in anderer Form eingereicht werden, können nicht berücksichtigt werden.

Sie haben Fragen oder benötigen Unterstützung durch das International Office?

Eine Zusammenstellung der wichtigsten Ansprechpartner für internationale Bewerber finden Sie hier.


Verantwortlich für die Redaktion: Natascha Mantler

Facebook Twitter Youtube-Kanal Instagram Blog Kontakt