Druckansicht der Internetadresse:

International Office

Seite drucken
Freemover

Freemover

Wenn Sie in unserer Austauschdatenbank keine passende Partneruniversität für Ihr Auslandsemester gefunden haben, können Sie als Freemover selbstorganisiert ein bis zwei Semester an einer Hochschule Ihrer Wahl studieren. Die folgenden Hinweise sollen Ihnen bei der Organisation des Vorhabens helfen.

Bitte vergessen Sie nicht, Ihren Aufenthalt im International Office zu registrieren!

Organisation des Aufenthaltes

  • Suchen Sie zunächst eine Hochschule, die ein passendes Studienprogramm für Sie anbietet und klären Sie die grundlegenden Fragen zu Zielland, Aufenthaltszeitpunkt und Dauer.

  • Informieren Sie sich über das Hochschulsystem in Ihrem Zielland z.B. mithilfe der Länderinformationen des DAAD (auch weiterführende Links beachten), der Informationen der Zentralstelle für ausländisches Bildungswesen (Anabin) und der World Education Services.

  • Klären Sie direkt mit dem International Office Ihrer Wunschhochschule, ob und wie Sie sich als Freemover bewerben 
     können. Je nach Hochschule wird ein Freemover auch als “visiting student“/“study abroad student“ oder „non-degree
     student“ bezeichnet.

Kostenlose Agenturen wie Asia Exchange, College Contact, IEC Online, Institute Ranke-Heinemann, Studium DownUnder, GOstralia! bzw. GOzealand! können Sie bei der Organisation eines Freemover Aufenthaltes unterstützen.

Allgemeine Informationen zu Auslandsaufenthalten finden Sie zudem auf den Seiten des DAAD.

FinanzierungEinklappen

Die Finanzierung eines Freemover Aufenthaltes ist vollständig von den Studierenden selbst zu übernehmen.

Durch AuslandsBAföG können Studiengebühren teilweise oder vollständig übernommen werden.

Weitere Finanzierungsmöglichkeiten finden Sie auf unserer Finanzierungswebseite.

Registrierung im International OfficeEinklappen

Das International Office erfasst alle studienbezogenen Auslandsaufenthalte, um zum Beispiel zu erkennen, welche Ziele für UBT Studierende besonders interessant sind oder in welchen Studiengängen die Auslandsmobilität mehr Unterstützung benötigt. Zudem weiß im Falle einer Registrierung die Heimatuniversität Bescheid, sollten sich Studierende aktuell in Krisengebieten aufhalten und eventuell Hilfe benötigen.

Wir bitten Sie deshalb, sich in unserem Formular für Freemover zu registrieren, sobald Sie von einer ausländischen Hochschule Ihrer Wahl die Zusage (Letter of Admission) für Ihren Freemover-Studienplatz erhalten haben.

ErfahrungsberichteEinklappen

Erfahrungen von ehemaligen Auslandsstudierenden können bei der Entscheidung des Aufenthaltsortes behilflich sein. Die Berichte finden Sie hier, oder suchen Sie einfach im e-Learning nach dem Kurs „Praktikum / Kurzaufenthalte im Ausland – Erfahrungsberichte“.


Verantwortlich für die Redaktion: Anette Haas

Facebook Twitter Youtube-Kanal Instagram Blog Kontakt