Druckansicht der Internetadresse:

International Office

Seite drucken
Flagge Rum

Partnerland des Monats November - Rumänien

Wir freuen uns Ihnen unsere drei Partneruniversitäten „'Alexandru Ioan Cuza' University“, „Babeş-Bolyai University Cluj-Napoca“ und „University of Bucharest“ in Rumänien vorstellen zu dürfen. Um euch einen Einblick über das Land, die Städte und die Universitäten zu geben, finden Sie hier ein paar Informationen:

Allgemeine Zahlen und Fakten:

Hauptstadt:             Bukarest
Einwohner:             19,4 Millionen
Nationalfeiertag:    1. Dezember (Vereinigung zum Staat Großrumänien am 1. Dezember 1918)
Währung:                rumänischer Leu (Plural: Lei, RON), 1€ = 4,87 RON
Zeitzone:                 UTC +2 OESZ, UTC +3 OESZ (März bis Oktober)

Kleiner Sprachexkurs:

Deutsch
Rumänisch
HalloSalut
TschüßLa revedere
DankeMersi, Mulțumesc
Bittecu placere
Jada
Neinnu


Rumänien gehört seit 01. Januar 2007 zur Europäischen Union. Es zählt sowohl flächenmäßig (am achtgrößten) als auch der Einwohnerzahl nach (sechstgrößtes) zu den größten Staaten der EU. Ebenso wie durch Deutschland, fließt die Donau auch durch Rumänien. Sie gilt dort als bedeutendster Fluss des Landes.

Aktuell durchläuft Rumänien den Prozess zur Aufnahme in den Schengen Raum.

Die Hauptstadt Bukarest

Bukarest ist die Hauptstadt Rumäniens und gehört zur historischen Landschaft Walachai im Süden des Landes. Die Stadt zählt mit rund 2,2 Millionen Einwohnern zur siebtgrößten Stadt der europäischen Union. Bukarest wird auf Grund seiner unzähligen Sehenswürdigkeiten und der Architektur, die stark an das Aussehen von Paris erinnert, oft als „kleines Paris“ bezeichnet.

Das „National History Museum“ und das „National Art Museum“ sind nur zwei der bekannten Museen vor Ort. Der rumänische Parlamentspalast ist gleichzeitig eines der größten und teuersten Gebäude der Welt und befindet sich ebenfalls in Bukarest. Es ist zudem das zweitgrößte Verwaltungsgebäude der Welt, direkt nach dem Pentagon in den USA. Früher war das Gebäude auch unter dem Namen „Haus des Volkes“ bekannt. Eine Architektur, die besonders an Paris erinnert ist, der Triumph Bogen. Bei dessen Bau, nach dem Ende des
1. Weltkriegs, wurde sich stark an dem Triumphbogen in Paris orientiert.

Der Herestrau-Park ist der größte und älteste Park in Bukarest und ist mit einer Fläche von
17 ha, eine Art grüne Oase mitten in der Stadt. Bukarest ist vor allem für seine Vielseitigkeit
                                             und den Kontrasten zwischen modern/jung - alt und arm – reich bekannt.

Unsere Partneruniversitäten in Rumänien

1. 'Alexandru Ioan Cuza' University

Die Universität Alexandru Ioan Cuza' befindet sich in der Stadt Iași die ca. 400 km nördlich von Bukarest und westlich der Grenze zur Republik Moldau liegt. In Iasi leben ca. 367.000 Einwohner. Unsere Partneruniversität ist nicht nur die älteste Universität Rumäniens, sondern auch eine der bestangesehenen Universitäten Rumäniens. Dort studieren rund 24.000 Studierende in 15 verschiedenen Fakultäten.

Die Universität besitzt ein eigenes Museum, sowie den ersten und größten Botanischen Garten Rumäniens. Zudem war sie eine der ersten Universitäten Europas, die Teil des Erasmus+ Programms wurde. Des Weiteren besitzt die Universität ein eigenes Sportzentrum, an dem von Volleyball über Fußball bis hin zu Gymnastik alles an Hochschulsport angeboten wird, was man sich wünschen kann. In Iasi kann man die unterschiedlichsten Dinge erleben, typisch rumänisches Essen wie z.B. die Ciorba Soup oder die regionalen Weine Cotnari und Gramma findet man dort ebenso, wie zahlreiche Bars und großzügige Landschaften. Diese eignen sich perfekt zum Wandern, Klettern oder Angeln.

Musik Festivals und Theaterbesuche sind nur eine Auswahl an Dingen, die Iasi zu bieten hat. Die Stadt ist bekannt für ihre Vielzahl an religiösen Denkmälern und Skulpturen.

Wenn Ihr Interesse geweckt ist, schauen Sie sich doch das Video für Internationale Studierende der Alexandru Ioan Cuza' Universität an. Weitere Infos findenSie hier in unserem Publisher. Über folgenden Link gelangen Sie direkt zur Website der Universität.




2. Babeş-Bolyai University Cluj-Napoca

Die Babes-Bolyai University Cluj-Napoca hat rund 45.000 Studierende, die sich auf 21 Fakultäten verteilen, wodurch sie die größte Universität Rumäniens ist. Sie wurde 1872 gegründet und ist unter anderem dafür bekannt, dass dort in vielen verschiedenen Sprachen Kurse angeboten werden. Es ist  dort möglich in fünf verschiedenen Unterrichtssprachen studieren. Zu den drei Hauptunterrichtssprachen zählt neben Rumänisch und Ungarisch auch Deutsch.


Cluj-Napoca ist die zweitgrößte Stadt Rumäniens und liegt nördlich von Bukarest. Sie ist umgeben von einer Landschaft aus Flüssen und Bergen. Die Stadt wurde 2015 zur „European Youth Capital” ausgezeichnet, woran man das hohe Potenzial für Studierende und junge Menschen erkennen kann. Cluj-Napoca wird auch als das Herz Transsylvaniens bezeichnet, an dem viele verschiedene Kulturen aufeinandertreffen. Transsylvanien liegt im Zentrum Rumäniens und ist vor allem auf Grund seiner Geschichte und des Mythos um den Vampir Graf Dracula bekannt. Mit Festivals wie dem Untold Festival oder International unterstreicht die Stadt ihr großes Angebot für junge Menschen.

Wenn Ihr Interesse geweckt ist, schauenSie sich gerne das Video der Babeş-Bolyai University Cluj-Napoca an. Weitere Infos findet ihr hier in unserem Publisher. Über folgenden Link gelangen Siedirekt zur Website der Universität.




3. University of Bucharest

Die Dritte unserer Partneruniversitäten liegt in der Hauptstadt Bukarest - die „University of Bucharest“. Sie wurde 1864 gegründet und zählt mit ihren 19 Fakultäten und ca. 32.000 Studierenden zu den wichtigsten und ältesten Universitäten Rumäniens. Sie war die erste Universität Rumäniens, die es unter die besten 600 Universitäten der Welt geschafft hat. Zudem führt die „University of Bucharest“ seit einigen Jahren die Liste der besten Universitäten des Landes in Bezug auf die Forschung an. Auch verfügt sie über ein großes Hochschulsportangebot durch beispielsweise eine eigene Schwimmhalle und eigene Tennisplätze. Außerdem haben Studierende der Universität Zugang zur Zentralen Universitätsbibliothek, eine der modernsten in Europa. Bukarest selbst ist gekennzeichnet von
                                             zahlreichen Bars und Gaststätten sowie den oben genannten Sehenswürdigkeiten.

Wenn Ihr Interesse für die University of Bucharest geweckt wurde, lassen Sie sich vom Promo Video der University of Bucharest begeistern. Weitere Informationen finden Sie zudem hier in unserem Publisher. Über folgenden Link gelangen Sie zudem direkt zur Website der Universität.


Die Bewerbungsfrist für Studierende im Bachelor und Master für Aufenthalte im darauffolgenden Akademischen Jahr ist immer der 1. Dezember. Durch Erasmus+ entfallen alle Studiengebühren an der ausländischen Universität. Zusätzlich wird in Rumänien ein monatlicher Zuschuss von 330,00 € gewährt, da das Land zu Ländergruppe 3 im Erasmus+ Programm zählt. Nähere Informationen zur Finanzierung finden Sie hier auf unserer Webseite.

Archiv


Verantwortlich für die Redaktion: Anette Haas

Facebook Twitter Youtube-Kanal Instagram Blog Kontakt