Druckansicht der Internetadresse:

International Office

Seite drucken
banner

Partnerland des Monats Mai - Südkorea

Unser Partnerland im Monat Mai ist Südkorea. Dort haben wir zehn Partneruniversitäten, von denen wir euch gerne einige im Rahmen dieses Artikels vorstellen möchten. Um euch einen Einblick über das Land, die Stadt und die Universität zu geben, hier ein paar Infos:  

Allgemeine Zahlen und Fakten:

Hauptstadt:            Seoul
Einwohner:             51,7 Mio. (Stand 2019)
Gründung:             15. August 1948 (und damit Teilung in Nord- und Südkorea)
Amtssprachen:      Koreanisch
Währung:                Won (KRW, 1 EUR = 1.344 KRW)
Zeitzone:                 UTC+9 (KST)
                                             Nationalfeiertag:    15. August (Unabhängigkeitstag)

Kleiner Sprachexkurs:

DeutschKoreanischLautsprache
Hallo안녕하세요annyeonghaseyo
Tschüss안녕annyeong
Danke감사gamsa
Bitte천만에요cheonman-eyo
Jaye
Nein

아니

ani


Seoul

Seoul ist eine Stadt, die sich ständig neu erfindet und trotzdem ihre traditionellen Wurzeln nie verleugnet. In der Hauptstadt lassen sich faszinierende Gegensätze und die Vielfältigkeit der Bewohner beobachten. Moderne Architektur reiht sich an schicke Restaurantviertel und riesige Shopping-Malls.  Besucher finden in der geschäftigen Metropole ebenso wie malerische Altstadtviertel, quirlige Märkte, prächtige Paläste und Tempel. Die wunderschöne Landschaft rund um Seoul lädt zu Ausflügen ein. Dabei lassen sich die alten Festungsmauern, buddhistische Tempel im Bukhansan-Nationalpark oder die weitläufigen Grabanlagen der Yi-Dynastie entdecken. Alle Attraktionen und Sehenswürdigkeiten sind einfach zu erreichen.

Dies lässt sich auf die hervorragende Infrastruktur des Landes zurückzuführen.

Chonnam National University (CNU)

Die Chonnam National University wurde 1952 gegründet und derzeit sind 32.309 Studenten an dieser immatrikuliert. Die Universität beherberg 96 Fachgebiete zu denen unteranderem Betriebswirtschaft, Ingenieurwissenschaften, Landwirtschaft und Biowissenschaften, Kultur- und Sozialwissenschaften, Recht, Bildung, Sozialwissenschaften, Humanökologie, Fischerei und Ozeanwissenschaften, Veterinärmedizin, Pharmazie, Kunst, Medizin und Geisteswissenschaften zählen.

Die Grundidee der Chonnam National University ist es, zukünftige Führungskräfte mit großherzigem Charakter sowie profundem Wissen in Berufsfeldern zu fördern, die zur Entwicklung der Nation und der Welt beitragen können. Das Motto der Chonnam National University lautet Wahrheit, Kreativität und Service. Dieses Motto konzentriert sich auf die Funktionen der Universität, d.h. das Streben nach Wahrheit, die Nachfolge traditioneller Kultur und die Schaffung neuer Kultur sowie die Bereitstellung führender Dienstleistungen für die Entwicklung der lokalen Gemeinschaft. Das Motto der Universität bedeute noch einmal mehr Hinsichtlich des Fakts, dass die Gründung der Universität durch Anwohner gefördert wurde und sie die lokale Gemeinschaft nicht nur in finanziellen Aspekten stärkt. Die Webseite der CNU findet ihr hier. Einen guten Eindruck könnt ihr euch auch über den YouTube Kanal der Universität verschaffen.

Chosun University

330 km südlich von Seoul liegt die Stadt Gwangju mit der dort beheimateten Chosun Universität. Die Geschichte der Universität reicht bis 1946 zurück, als die Chosun Academy aus der Gwangju Evening Academy hervorging. Damals taten sich 72.000 Bürger zusammen, um die erste private Universität der Region zu gründen. 1953 wurde diese dann endgültig zur Chosun Universität. Die Gründervereinigung hat für die Universität drei Bildungsideale festgelegt: die Einrichtung eines Systems für die persönliche Bildung, die Bereitstellung einer produktiven Ausbildung zur Verbindung von Schule und Gesellschaft und die Einrichtung eines Stipendiensystems für talentierte Studierende. Diese Ideale legen den Schwerpunkt auf eine demokratische Bildung von Personen, um den Aufbau einer Nation und Kultur zu bewältigen. Ein besonderes Augenmerk wird auch auf die Innovationsbewegung und den damit verbundenen Bemühungen nach globalen Standards gelegt. Damit sind insbesondere auch Studenten anderer Länder gemeint, die an der Universität gerne begrüßt werden. Dies erkennt man auch an den Zahlen der international Studierenden an der Chosun Universität, die sich 2020 auf 914 belief. Insgesamt sind an der Universität 20.583 Studenten immatrikuliert. Ausführlich hat sich die Universität mit den aktuellen Problemen befasst und um diese zu überwinden sowie Bildungsziele zu erreichen, wurden optimale Änderungen und Reformen ausgewählt. Hierzu wurden bestehende Erfolge genutzt, die ebenfalls eingesetzt werden, um die Zukunft weiter zu verbessern.  Die Zusammenarbeit zwischen Universität, Industrie, Forschungsinfrastruktur und der Unterstützung von Studenten, macht die Universität zur besten in der Provinz Honam. Sie zählt überdies zu einer der 15 besten Universitäten in Korea und einer international wettbewerbsfähigen Universität.

Wenn ihr euch selber gerne über die Universität informieren möchtet, dann schaut euch doch die Homepage an oder auch den YouTube Channel.

Kangwon National University

Die Kangwon National University wurde 1947 als Kangwon Provincial Chuncheon Agricultural College gegründet und 1978 zur umfassenden Universität ausgebaut. Sie ist eine nationale Kernuniversität, die in der Provinz Gangwon-do zu finden ist. Im Zentrum der Ausbildung steht die Förderung globaler Talente, die zur Weiterentwicklung der Nation und Region beitragen. Basierend auf dem Gründungsgeist von Sil-Sa-Gu-Si, einem Sprichwort, das „Suche nach der Wahrheit in der Realität“ bedeutet, hat die Universität das Ziel der Grundausbildung festgelegt. Dabei sollen Personen hervorgebracht werden, die im Sinne des Sil-Sa-Gu-Si Stil kreative und kooperative Köpfe sind und individuelle Selbstverwirklichung sowie Fortschritt in ihren Gemeinschaften realisieren. Die Kangwon National University versucht, dem sich schnell verändernden Bildungsökosystem gerecht zu werden, indem sie den Grundlagen treu bleibt und gleichzeitig eine zukunftsorientierte Bildungsstrategie verfolgt. Darüber hinaus integriert sich die Universität in die lokale Gemeinschaft, indem sie aktiv für diese und die bestehende Industrie geöffnet wird.  Mit der Umsetzung des Open Campus Plans hat die KNU ihre Rolle als nationale Universität, die die Entwicklung von Gangwon-do und Korea anführt, übertroffen. Auch für international Studierende stehen die Türen weit offen. Als eine der 10 wichtigsten koreanischen nationalen Universitäten verfügt sie über ein hohes Maß an Qualität in Bildung und Forschung und bieten fast alle Hauptfächer an.  Die Wohnheimkapazität gehört zu einer der höchsten in Korea. Die KNU befindet sich in der wunderschönen Seestadt Chuncheon, die nur 1 Stunde von der Hauptstadt Seoul entfernt ist. Dort findet sich das Zentrum für Politik, Wirtschaft und Kultur in Korea und hier kann einer Vielzahl von kulturellen Aktivitäten nachgegangen werden.

Schaut euch doch auf der Homepage der Universität um oder findet Videos auf dem zugehörigen YouTube Channel.

Die Bewerbungsfrist für Studierende im Bachelor und Master für Aufenthalte im darauffolgenden Akademischen Jahr ist immer der 1. Dezember.
Nähere Informationen zur Finanzierung findet ihr hier.

Archiv


Verantwortlich für die Redaktion: Anette Haas

Facebook Twitter Youtube-Kanal Instagram Blog UBT-A Kontakt